Die Jogginghose ist jenes Kleidungsstück, das so gut wie jeder in seinem Kleiderschrank bereithält. Vermutlich sogar eine graue Version davon, und sehr wahrscheinlich nicht nur eine. Außer Sie halten es wie Karl Lagerfeld, der ja einst meinte „Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“ Da stimmen wir dem großen Designmeister einmal nicht zu. Jogginghosen sind DER Champion unter den bequemen Freizeithosen. Grund genug, mal einen genaueren Blick auf das liebste Kleidungsstück von Herren und wohl auch Damen zu schauen.

Jogginghosen für Herren - alles rund um das liebste Bekleidungsstück jetzt in diesem Beitrag!
Jogginghose, Sweatpants oder Trainingshose – egal wie Sie sie nennen, Sie ist die bequeme Freizeithose für Herren und Damen!

1. Jogginghose, Trainingshose, Sporthose – und wie nennen Sie Ihre liebste Hose?

Der Held unseres Alltags hat viele Namen: Jogginghose, Jogginganzug, Trainingshose, Turnhose, Sporthose, Laufhose, Sweathose oder doch lieber jung und hip bezeichnet als Sweatpants. Wie nennen Sie Ihr liebstes Beinkleid? Ganz egal: Die Jogginghose ist DER Champion unter der bequemen Freizeitkleidung.

2. Tag der Jogginghose am 21. Januar

Die Beliebtheit der Trainingshosen spricht wohl für sich, denn das Kleidungsstück hat sogar seinen eigenen Tag: Jedes Jahr am 21. Januar feiert die Welt den „Tag der Jogginghose“. Begründet wurde der Tag von vier jungen Grazer Schülern, die beschlossen, einmal im Jahr mit der Jogginghose in die Schule zu gehen. 2009 haben die Jungs den Tag noch in der Karnevalszeit gewählt, 2010 haben Sie dann einen Aufruf über Facebook gestartet. Und dieser ging viral! Mehr als 100.000 Teilnehmer innerhalb kürzester Zeit, der „Tag der Jogginghose“ war geboren.

21. Januar
Tag der Jogginghose

3. Wann wurde die Jogginghose erfunden?

1920er Jahre: Geburt der Jogginghose

Die Jogginghose wurde erstmals in den 1920er Jahren von der französischen Sportmarke Le Coq Sportif entwickelt. Die Intention war dabei eine Hose zu entwickeln, mit der Sportler auch in der kalten Jahreszeit genügend Bewegungsfreiheit beim Laufen und Stretching haben sollten. Schon die erste Jogginghose war damals eine graue Jogginghose. Grau ist auch heute noch die beliebteste Farbe unter den Jogginghosen. Gefertigt wurde die erste Trainingshose aus einfach gestricktem Jerseymaterial. Heutzutage kommt immer mehr Baumwolle zum Einsatz – aber dazu später mehr.

1970er Jahre: Höhenflug der Jogginghose

Einen ersten Höhenflug erlebte die beliebte Freizeithose in den 1970er Jahren. Das Jahrzehnt war geprägt von Freiheit und Unbeschwertheit. Die bequeme Jogginghose für Herren und Damen passte dabei ideal in den Zeitgeist. Das Material war zu dieser Zeit mehr Nylon. In den 1980er Jahren wurde dann auf Baumwolljersey zurückgegriffen.

1990er Jahre: Dank Hip Hop & Rap wird die Jogginghose zum Alltagskleidungsstück

Die Hip Hop & Rap Szene aus den USA machte die Jogginghose dann zur Alltagskleidung. Kaum ein Rapper war ohne eine Jogginghose zu sehen. In Musikvideos wurden Jogginghosen rauf und runter gezeigt. Neben Sneakers zählen auch heute noch Jogginghosen zu den wichtigsten Kleidungsstücken der Hip Hop Szene. Es dauerte nur ein paar Jahre, bis auch dieser Trend nach Europa überschwappte. Seitdem sind Jogginghosen auch bei uns als Alltagskleidung nicht mehr wegzudenken.

4. Warum graue Jogginghosen?

Schon die erste Jogginghose in den 1920er Jahren war ein graues Modell. Auch heute noch ist grau die beliebteste und meistgesuchte Farbe bei Trainingshosen. Danach kommen schwarze und blaue Jogginghosen. Speziell Herren bleiben gerne bei den drei klassischen Farben grau – schwarz – blau.

Die Nordcap Jogginghose gibt es in den drei beliebtesten Farben:

5. Jogginghose: Welches Material?

Heutzutage sind die meisten Jogginghosen aus Baumwolle oder Polyester – oder aus einer Kombination daraus. Die Unterschiede sind:

Baumwolle wird häufig als Material für Jogginghosen verwendet. Das macht die Hose schön weich und hält den Träger warm.
Jogginghosen aus Baumwolle halten schön warm.
  • Baumwolle: Macht die Hose schön weich und hält den Träger warm. Das ist ideal bei Jogginghosen die mehr als Freizeithose bzw. für den Alltag zum Einsatz kommen.
  • Polyester: Macht die Jogginghose atmungsaktiv und strapazierfähig. Das ist ideal für sportliche Einsätze bei der Funktion gefordert ist.
  • Extra Tipp: Polyester Fleece als Material sorgt dafür, dass die Polyester Hose auch warm hält.

Häufig bestehen Jogginghosen aus einem Mix aus Baumwolle und Polyester. Dabei werden die Vorteile der beiden Materialien ideal vereint und sorgen für ein perfektes Tragegefühl.

Diese Jogginghosen bieten einen idealen Materialmix:

Champion Sweathose

  • 73% Baumwolle – 21% Polyester – 6% Viskose
  • Dadurch besonders formstabil, innen herrlich weich aufgeraut
  • Waschbar bei 30°

▶ FILA Sweathose

  • 80% Baumwolle – 20% Polyester
  • Dadurch formstabile Qualität, außen glattes Gewebe, innen kuschelig weich
  • Waschbar bei 30°

Nordcap Sweatpants

  • 70% Baumwolle – 25% Polyester – 5% Elasthan
  • Dadurch besonders weich & anschmiegsam, extrem formstabil und strapazierfähig
  • Waschbar bei 30°

Nordcap Doppelpack Jogginghosen

  • 60% Baumwolle – 40% Polyester
  • Polyester sorgt dabei sowohl für mehr Elastizität als auch einen knitterfreien Fall, innen schön weich aufgeraut
  • Waschbar bei 30°

6. Jogginghose: Bei wie viel Grad waschen?

Die Pflege der Jogginghose ist herrlich unkompliziert wie das Tragegefühl. Auch da zeigt sich wieder ein großartiger Vorteil der Trainingshose gegenüber anderen Kleidungsstücken.

Jogginghosen sind bei 30° – 40° in der Waschmaschine waschbar. Die genaue Pflegeangabe finden Sie jeweils auf den Etiketten im Innenteil der Kleidung.

Bitte achten Sie immer darauf, Jogginghosen mit ähnlichen Farben zu waschen. Bei hartnäckigen Flecken hilft es zusätzlich vorab einen Fleckenreiniger entfernen. Bei Baumwollhosen bzw. Jogginghosen aus Baumwolle und Polyester eignet sich ein Universal-Waschmittel sehr gut für die Reinigung. Bei reinen Polyesterhosen kann die Jogginghose auch mit den übrigen Sportsachen und einem speziellen Sportwaschmittel gewachsen werden.

Die meisten Jogginghosen müssen auch nicht lange gebügelt werden, meist reicht ein glatt streichen der Hose. Denn gerade bei hohem Polyester-Anteil entfällt der Bügelpart. Bei Aufdrucken bitte darauf achten, diese nicht mit dem heißen Bügeleisen zu berühren- daher besser die Jogginghose von links bügeln.

Die Pflege von Jogginghosen ist so unkompliziert wie das Tragegefühl! Jogginghosen können bei 30 - 40 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden.
Die Pflege von Jogginghosen ist so herrlich unkompliziert wie das Tragegefühl!

Zusammengefasst gilt für die Pflege von Jogginghosen:

  • Waschen bei 30° – 40°; Pflegeetikett beachten
  • Mit ähnlichen Farben waschen
  • Bei Flecken vorab einen Fleckenreiniger verwenden
  • Für den Waschgang von Baumwoll-Jogginghosen passt ein universelles Waschmittel
  • Bei reinen Polyester-Jogginghosen kann auch ein Sportwaschmittel verwendet werden
  • Von links bügeln, Aufdrucke nicht direkt mit heißem Bügeleisen berühren

7. Jogginghose: Auch in Größe xxl, 3xl und 4xl?

Jogginghosen sind in allen Größen extrem bequem und sorgen für angenehmen Tragekomfort. Die Größenauswahl reicht daher bei den meisten Anbietern von kleinen Größen wie xs und s bis hin zu Übergrößen wie xxl, xxxl, oder auch 4xl und mehr. Gerade der elastische Bund – häufig mit Kordelzug – erlaubt es dem Träger, die Hose genau nach seinen Wünschen zu tragen: entweder locker bequem oder auch mal enger zugeschnürt.

Diese Jogginghosen sind bis Größe 4xl erhältlich

Nordcap Jogginghosen im günstigen 2er Pack - jetzt bei Vorteilshop kaufen!
Nordcap Doppelpack Jogginghose

Diese Jogginghosen sind bis Größe 3xl erhältlich

8. Jogginghose: Wie kombinieren?

Jogginghosen sind herrlich unkompliziert. Nicht nur im Tragegefühl und in der Pflege, sondern auch in der Kombination mit weiterer Kleidung. Am besten passt bequeme, legere Kleidung, in der Sie sich wohl fühlen.

Kombinieren Sie Jogginghosen mit

9. Produkt-Tipp: Champion Jogginganzug

Ein besonders beliebter Jogginganzug für Herren ist jener der Marke Champion. Denn die Champion Jogginganzüge sind in puncto Komfort und Lässigkeit kaum zu toppen. Das macht sie ideal für Freizeit und Sport. Durch den optimalen Sitz und das angenehm weiche Tragegefühl werden Sie den Jogginganzug auch im Alltag nicht missen möchten! Ein echter Klassiker – und das zurecht!

Champion Jogginganzug kombinieren

Kombinieren Sie die bequeme Champion Trainingsjacke, mit der langen Champion Jogginghose oder für Sommertage mit der kurzen Champion Trainingshose. Sie werden begeistert sein von der Qualität dieses Champion Jogginganzugs für Herren und Damen!

10. Produkt-Tipp: Jogginghose die aussieht wie eine Jeans

Sie suchen eine Jogginghose die nicht so aussieht? Eine, die wie eine normale Hose, eine Jeans aussieht, denn Sie möchten auch im Büroalltag nicht auf den Komfort einer Jogginghose verzichten? Die Henson & Henson Anti-Stress Jeans bietet Ihnen genau das: Eine Hose in Jeans-Optik mit Jogginghosen-Gefühl! Aber, wie kann das sein?

  • Clevere Textil-Innovationen aus Baumwoll-Polyester-Elasthan machen das möglich!
  • Dieser Materialmix macht die Hose superleicht und herrlich flexibel, gleichzeitig aber auch anschmiegsam und dehnbar
  • Innenseite so weich wie bei gemütlichen Jogginghosen, trotzdem gilt: auch nach langem Sitzen: nichts leiert aus, nichts engt ein

Alles wie bei Ihrer Jogginghose!

Kunden sagen zu dieser Jogginghose wie Jeans:

„… der Kauf ist ein voller Erfolg. Obwohl die Hose wie eine „normale“ Jeans aussieht, ist sie tatsächlich bequem wie eine Jogginghose und mein Mann trägt sie daher sehr gerne.“

„Das begeisternde an der Hose sind für mich diese Eigenschaften: perfekter Sitz, sehr guter Stoffmix und von daher äußerst angenehm zu tragen, bewegungsfreundlich…es fühlt sich eher an wie eine bequeme Jogginghose.“

Die Werbesprüche stimmen tatsächlich: So eine angenehme und bequeme Hose hatte ich tatsächlich noch nie. Obwohl sie super-bequem ist, sieht sie durchaus ansprechend aus und man kann sie problemlos überall dort tragen, wo eine Jean passt. Aber Vorsicht: Einen Nachteil hat diese Hose – sie macht süchtig und man will keine andere Jean mehr anziehen. Heute habe ich mir deshalb die zweite Hose bestellt.“

11. Zusammengefasst: 20 Fakten über Jogginghosen

  1. Karl Lagerfeld meinte 2012, wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
  2. Dennoch: Schon 2 Jahre später, 2014, schickte Karl Lagerfeld selbst ein Model in Jogginghose über den Chanel-Laufsteg.
  3. Der 21. Januar ist Tag der Jogginghose.
  4. Ins Leben gerufen wurde der Tag der Jogginghose von 4 Österreichern, die 2010 über Facebook einen Aufruf starteten, mit Jogginghosen in die Schule / Arbeit zu gehen. Der Aufruf ging viral.
  5. Erstmalig entworfen wurde die Jogginghose in den 1920er Jahren von einem Franzosen.
  6. In den 1980er Jahren ließ sich auch der damalige US-Präsident Ronald Reagan mit Jogginghose, Hemd und Krawatte in der Air Force One ablichten.
  7. Die Hip Hop & Rap Szene in den USA machte die Jogginghose in den 1990er Jahren dann zur unverzichtbaren Alltagskleidung.
  8. Die erste Jogginghose war eine graue Trainingshose.
  9. Grau ist noch heute die beliebteste Farbe, vor schwarz und blau.
  10. Jogginghosen sind heutzutage meist aus Baumwolle und / oder Polyester hergestellt.
  11. Reine Polyester-Jogginghosen sind dabei besonders für Fitness und Sport geeignet.
  12. Baumwoll-Jogginghosen hingegen eignen sich für Freizeit und Alltag.
  13. Polyester-Fleece als Material hält bei Sport-Trainingshosen zusätzlich warm.
  14. Jogginghosen sind bei 30 – 40° in der Waschmaschine waschbar.
  15. Jogginghosen müssen zudem oftmals nicht gebügelt werden, meist reicht ein glatt streichen der Hose.
  16. Bei Aufdrucken: Hosen am besten immer von links bügeln.
  17. Jogginghosen lassen sich ideal mit bequemer Kleidung kombinieren: Locker sitzenden Shirts, bequeme Trainingsjacken, sowie an kühleren Tagen mit Fleece. Zudem als Schuhe am Besten gemütliche Sportschuhe oder Sneaker wählen.
  18. Champion Jogginganzüge zählen zu den beliebtesten Jogginganzügen der Deutschen.
  19. Jogginghosen gibt es heutzutage in den verschiedensten Designs. Auch als Jogginghosen, die aussehen wie eine Jeans.
  20. In der Corona Pandemie erlebte die Jogginghose einen weiteren Boom: als unverzichtbares Kleidungsstück im Home-Office.

Und, tragen Sie auch gerade einen Jogginghose? 😉

Weiterhin viel Freude und entspannte Stunden mit unserem liebsten Kleidungsstück!